Startseite
  Archiv
  *Mach den ultimativen Test*
  *Disney*
  *Einhornhobbies*
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/pink-unicorn

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Servus Freunde!

Als ob ihrs net eh schon wüsstet, werde ich den gestrigen Tag noch mal niederschreiben:

Aaalso.

Zuerst war Ich mit der Spüli en la ciudad und es war so dermaßen voll, des kann man sich fast net vorstellen! Aber wir ham natürlich trotzdem gscheit eingekauft, Klamotten und Schmuck und des weiteren.....des Übliche halt! Leider is uns dann ne Tüte lost gegangen L

Im Mango hat mich dann der Stan kontaktiert und hat wegen abends abgesagt....ich halte Saufen und Kotzen für ne schlechte Ausrede, zumal ich’s ihm ja am Tag davor noch gesagt hab! Männer!!! Ich könnte ihn jetz noch dafür hassen, den Göd!

Als ich dann wieder daheim war, hatte Ich dann nur noch ne 0,5h Zeit um mich förti zu machen, bis Ich dann mit der Kris und der Kathi nach Nbg gefahren bin, in die Karaoke-Bar am Hauptbahnhof.

Und da fing dann die Misere an....Gott, ich wweiß gar net wie ich des alles darlegen soll!!

Nagut. „I try“ (Um es mit Melanies (oder Melodys?) Worten zu sagen)) :-P

Wir ham uns halt auf nen Platz gesetzt und nebendran waren voll die Japaner, die ständig Fotos gemacht haben :D was sonst? Und dann hamwer uns ein Lied ausgesucht, des Ich dann zum „Besten“ gegeben hab, worauf Ich dann von der Nachbars Amerikanerin angesprochen wurde und mich erst mal blamiert hab...*rotwerd* (mein Englisch is halt nur 4er Niveau) weil der ihr „gestreifter“ Freund mich so toll fande, aber sich net getraut hat mit mir zu reden.... ich sag nur: What a nightmare! Der war der sau der Albtraum, obwohl die Kathi gemeint hat, der is net so schlecht....darauf kann ich nur antworten: ....doch. Naja, dann musste ich mich mit denen da unterhalten (so schlechts halt ging) und dann bin Ich wieder zu meinen deutschen Freunden returned. Später war „Mel“ dann alleine da gesessen und dann ham wir die zu uns gebeten, weil se so lonely war und die Kathi hat sich im besten Premium Englisch mit der unterhalten, während die Kris und myself nur silent daneben gesessen waren :D

Der ihr „husband“ war voll hot, a wenig a Brian –Litrell-look-alike (BSB) aber wie gesagt,  des war der ihr Mann, obwohl die beide erst 20 waren....Toll, und wer bleibt für mich? Der Gstreifte *erschauder* Kurz darauf is dann voll der widerwörtige (der „Rote“ *nochmehrerschauder*) an unseren Tisch gekommen, der ständig mit uns singen wollte, derbest gestunken hat und nur Schwachsinn gelabert hat und unsere Anspielungen, er solle doch bitte gehen, entweder net verstanden oder ignoriert hat. Gott ey, war der scheiße! Bald war dann die ganze amerikanische Sippe bei uns gehockt und hat ständig Fotos von sich und uns gemacht, ohne unsere Einwilligung auch noch, was dann die Kris zu ihrem „please delete it“ Satz inspiriert hat :D

Leider war dann der Gstreifte auch noch neben mir gesessen und wollte mir..... würg....er wollte.... nein, ich kann es nicht sagn!.....er wollte....MIR WAS AUSGEBEN!!

 

Und hiermit wird der Eintrag leider unterbrochen, weil die Erinnerungen leider zu schmerzhaft sind, um es weiter auszuführen.... HORROR!!

 

Als wir dann nach halbstündiger Wartetime im Zug waren, haben wir dann auch noch 3Pack und seine Ische gesehen, bäh. Beim Aussteigen hat die Ische dann noch voll

behindert geglotzt, sodass Ich se am liebsten fotzen wollte, ich mich aber leider zurückhalten musste, weil wir ja zivilisierte Menschen sind, nich wahr? Die Kris hat uns mit ihrem coole Golf GT (kleine Widmung an dieser Stelle ;-))heimgecruist....

 

To put it in a nutshell kann man sagen, dass es ein sehr ereignisreicher Abend war, bei dem wir viel für die Englisch listening Comprehension lernen konnten...

 

*****Kommentare und Erweiterungen immer willkommen*****

3.12.06 13:14
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Besitzerin des Gt's (3.12.06 18:02)
Du hast es auf den Punkt gebracht , der Abend war echt der Burner und wird noch länger für Gesprächsstoff sorgen , aber wie immer halt war es sehr amüsant wenn der Ursprung on Tour ist.Freunde , was ham wir jelacht .Kurios ,skuril das war er , der Abend, to be continued was wir demnächst erleben , vllt mal paar Spanier ... :D


moi (3.12.06 19:00)
Nun,was soll ich jetz noch hinzufügen?? abgesehen von den paar horrorgestalten war der abend doch eigentlich ziemlich satisfaktionierend,oder? wir ham uns "geöffnet" für die außenwelt--ne ziemlich internationale außenwelt,btw-- und waren witzig und tolerant ;-)außerdem konnte de winona ihre sangeskünste zu beweis stellen,was für die autofahrerin über mir und mich doch immer zum vergnügen wird...... :-P
außerdem hat sich wieder mal bewiesen: de winni wird einfach immer angeguatscht und wer muss se dann retten??? eben.
naja,also, ich sach nur: wer hat an der uhr jedreht und so weiter ;-)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung